Vostel


Digitale Engagementplattform mit Herz


2017/2018


GESTALTUNGS- & KOMMUNIKATIONSKONZEPT


website, suchmaske, drucksachen


Vostel ist ein kleines Sozialunternehmen aus Berlin mit großer Vision: Sie möchten es allen – unabhängig von Zeitbudget, Sprach- oder Vorkenntnissen – ermöglichen, sich wirkungsvoll zu engagieren.

Den charakteristischen vostel-Schriftzug und den warmen Rotton haben wir aus der alten CI übernommen und als Grundlage für unser Gestaltungskonzept genommen. Warm und ehrlich, verspielt aber klar und ein bisschen imperfekt – eben menschlich. Eine willkommene Leichtigkeit in dem schweren Thema Ehrenamt, ohne an Verbindlichkeit und Ernsthaftigkeit zu verlieren.

Eine große Herausforderung war es, die drei unterschiedlichen Zielgruppen, die für vostel gleichermaßen essentiell sind, auf einer Website zu vereinen: Die Engagierten, die ihre Hilfe zur Verfügung stellen, die Non-Profit-Organisationen, die Engagementmöglichkeiten bieten, und die  Unternehmen, die mit ihrem Corporate Volunteering in großer Zahl Hilfe anbieten und zu einem großen Teil der Finanzierung für das bestehen von vostel beitragen.

„Mit Herz an die Sache gehen“ ist die Hauptgemeinsamkeit aller drei Zielgruppen. Deswegen war es für uns selbstverständlich, das Herz zu einem zentralen Bestandteil der vostel-Gestaltung zu machen. In den drei Haupticons wird das Herz aus den jeweils unterschiedlichen Perspektiven dargestellt. Vom Engagierten wird es gesucht, bei der Non-Profit-Organisation schlägt es, und bei dem Unternehmen erfüllt es die Fabrik, die es wiederum in die Welt pustet.

Die vostel-Plattform lädt zum Entdecken, Stöbern und Verweilen ein. Und natürlich einen einfachen Weg zum Engagement ermöglichen. Hierfür haben wir den vostel-o-maten konzipiert. Wir haben die Website in die Softwareplattform integriert und so die Verzahnung mit der Projektsuche – dem vostel-o-mat – deutlich vereinfacht. Diesen vostel-o-maten haben wir mithilfe moderner Front-end-Technologie – react.js – implementiert. So haben wir die Filtersuche ganz in vostel-Manier greifbar und zum Gegenstand der Gestaltung gemacht. Es soll spaß machen, den Filter zu benutzen, ohne seinen einfachen Zugang zu verlieren.